Aktuelles

Mehr unter:Follow us on Facebook! Follow us on Twitter!

Europeana 1914-1918 photos and memorabilia now on Wikimedia Commons

We are happy to announce that a highly curated set of materials from the collection on this website has now been made available via Wikimedia Commons. Because of the enormous reach and breadth of Wikipedia, with millions of articles in all the world’s languages, having the material appear in Wikipedia articles is an excellent way of communicating the stories connected to the items to a wider audience.

Already some of the content is finding its way to articles, not only about the First World War itself, but also to more general articles. Look at this image of a 1917 travel document for example: the item was contributed at the Europeana 1914-1918 collection day in Dublin and it is now used in the Wikipedia article "Travel document", where the image is used to add historic context to the concept, as well as in the article on the French village of Boulogne-sur-Mer, because the document applied to that specific town. Other great examples are this image of a lighter (in the article “Lighter”) and this image of a ferry in the German article "Dampfschiffahrts-Gesellschaft für den Nieder- und Mittelrhein".


If you’re a WW1 historian - either as an individual or as representative from a heritage organisation - we call upon you to use the Europeana 1914-1918 material in articles you feel connected with or are an expert in. Anyone can edit Wikipedia; that means that you can too and there is an excellent tutorial that guides you through the process.

Deutsch-polnische Aktionstage im November

Im November 2014 finden vier grenzüberschreitende deutsch-polnische Aktionstage statt - in Görlitz und Oppeln sowie in Greifswald und Stettin. Die Aktionstage werden von der Europeana Foundation, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie Facts & Files Historisches Forschungsinstitut Berlin veranstaltet und in Kooperation mit dem Schlesischen Museum zu Görlitz, dem Museum des Oppelner Schlesiens, dem Pommerschen Landesmuseum in Greifswald und dem Nationalmuseum Stettin durchgeführt.

Die Aktionstage finden wie folgt statt:

Görlitz-Zgorzelec
Freitag, 14. November, 10-18 Uhr
Schlesisches Museum zu Görlitz
Brüderstraße 8, D-02826 Görlitz

Oppeln/Opole
Sonntag, 16. November, 10-18 Uhr
Muzeum Śląska Opolskiego (Museum des Oppelner Schlesiens)
Eingang ul. Muzealna, PL 45-023 Opole

Greifswald
Donnerstag, 20. November, 10-18 Uhr
Pommersches Landesmuseum
Rakower Straße 9, D-17489 Greifswald

Stettin/Szczecin
Samstag, 22. November, 10-18 Uhr
Muzeum Narodowe w Szczecinie (Nationalmuseum in Stettin),
ul. Wały Chrobrego 3, PL 70-500 Szczecin

Während des Aktionstages in Oppeln am 16. November findet um 15.30 Uhr die Preisverleihung des Wettbewerbs „Öffne deine Schublade – Der Erste Weltkrieg in den Erinnerungen oberschlesischer Familien“ des „Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit“ statt.
In Greifswald wird der Aktionstag am 20. November im Rahmen der polnischen Kulturtage „PolenmARkT“ veranstaltet.

Drei umfangreich bebilderte Tagebücher von Hans-Joachim Röhr aus Görlitz können schon im Archiv gelesen werden.

Erfahren Sie mehr

Bevorstehende Aktionstage



Aktuelle Informationen und Updates zu Aktionstagen werden regelmäßig hier veröffentlicht.
Die vollständige Liste aller Aktionstage in verschiedenen Ländern finden Sie auf unserer englischen Webseite.